22.11.2021

Förderverein erfüllt Wünsche von Hochwasser-Betroffenen

„Cor et manus e.V.“ aus dem Saarland hat Wünsche von Kindern und Jugendlichen entgegen genommen - Beim "Sternglühen" in Hellenthal am 1. Advent gehen diese dann in Erfüllung

Nachdem die Ev. Kirchengemeinde Merzig (Saarland) im Sommer nach dem Hochwasser, Kinder und Jugendliche aus dem Schleidener Tal für zehnTage zu sich geholt hatte, wartet sie jetzt mit ihrem Förderverein „Cor et manus e.V.“ auf und möchte am 1. Advent (Sonntag, 28. November) beim „Sternglühen“ in Hellenthal Kinderaugen zum Leuchten bringen. Alle Kinder und Jugendlichen, die durch das Hochwasser betroffen sind, können sich melden und einen Wunsch äußern.

Es werden Wünsche im Wert von bis zu 50 Euro entgegengenommen. Bis Sonntag, 14. November, köonnten diese per E-Mail an sternschnuppe@eivelkirche.de gesendet werden. Insgesamt kamen nun 40 Wünsche zusammen.

Näheren Informationen erhalten Interessierte HIER.

Evangelische Kirchengemeinde Roggendorf

Gemeindebüro: Karolina Kracht

Mechernich
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1
Tel.: 02443 / 2497
Fax.: 02443 / 4038
Bürozeiten:  Di, Mi, Fr 9-12 und  Do 15-18 Uhr

Blankenheim
Lühbergstr. 10
Tel.: 02449 / 1677
Fax.: 02449 / 919640
Bürozeiten:  Do 9.30-12 Uhr

E-Mail

Pfarrerin Susanne Salentin

Dietr.-Bonhoeffer-Str. 3
53894 Mechernich
Tel.: 02443 / 901867

E-Mail: susanne.salentin@ekir.de

Pfarrer Christoph Cäsar

Lühbergstr. 10
53945 Blankenheim
Tel.: 02449 / 1677

E-Mail: christoph.caesar@ekir.de

Pfarrer Michael Stöhr

Fernblick 2
53894 Mechernich
Tel.: 02443 / 317922

E-Mail: michael.stoehr@ekir.de